Katze wird gebürstet

Gewusst wie: Bei einer Katze verfilztes Fell entfernen

Bei einer Katze verfilztes Fell zu entfernen, ist nicht nur eine ästhetische Frage: Unter der Verfilzung bekommt die Tierhaut nicht mehr die Luft zugeführt, die sie benötigt. Die Folge: Schuppenbildung und erhöhte Entzündungsgefahr. Weist eine Katze bereits solche Symptome auf, sollte schnellstmöglich ein Tierarzt aufgesucht werden. Doch soweit muss es gar nicht kommen. Verfilzungen von Katzenhaaren kann man ganz leicht vorbeugen. Und falls doch einmal kleine Fellknoten entstehen, lassen sich diese mit ein paar Tricks schonend beseitigen.

Verfilzungen effektiv vorbeugen

Katzen verlieren jederzeit Haare. Das wissen Tierhalter am besten. Schließlich kümmern sie sich um deren gründliche Beseitigung. Besonders beim Fellwechsel im Winter ist der Reinigungsaufwand nur noch mit speziellen Tierhaarstaubsaugern rasch und gründlich erledigt. Doch der Fellwechsel stellt auch ein erhöhtes Risiko für Verfilzungen dar. Wer verfilztes Fell vorbeugen möchte, sollte deshalb regelmäßig zur Bürste greifen. Junge Katzen sind von Natur aus neugierig und werden sich bereitwillig das Fell bürsten lassen. Ältere Katzen, die nicht an eine Bürste gewöhnt sind, müssen erst schrittweise davon überzeugt werden. Ein Leckerchen und gutes Zureden bricht in den meisten Fällen nach kurzer Zeit das Eis. Wer mehrmals in der Woche zur Fellbürste greift, wird bei seiner Katze kaum verfilztes Fell entfernen müssen.

Fellknoten & Co.: So lässt sich verfilztes Fell bei Katzen entfernen

Ob beim Bürsten oder bei einer Streicheleinheit: Wer Knoten oder Verfilzungen feststellt, braucht sich keine großen Sorgen zu machen. Denn im Normalfall lässt sich bei einer Katze verfilztes Fell leicht entfernen. Sollte dies nicht auf Anhieb mit den Händen gelingen, helfen diese vier Tipps weiter:

4 Hilfsmittel, um bei einer Katze verfilztes Fell schonend zu entfernen

Ein feuchtes Tuch

Wasser kann stärkere Verfilzungen aufweichen. Dadurch können sie leichter aufgelöst werden. Eine ideale Vorbereitungsmaßnahme, um bei Katzen verfilztes Fell schonender zu entfernen.

Nahtauftrenner aus dem Nähkasten

In den meisten Haushalten ist er im Nähkasten zu finden: der Nahtauftrenner. Katzenliebhaber können ihn umfunktionieren, um bei ihrer Katze verfilztes Fell zu entfernen.

Spezialkamm für Katzenfell

Spezielle Entwirrungskämme aus dem Fachhandel können Verfilzungen an der Wurzel packen und Verdichtungen im Tierfell auflösen. Dieses Hilfsmittel sollte allerdings nur bei Katzen zum Einsatz kommen, die bereits an regelmäßiges Bürsten gewöhnt sind.

Entfilzungsspray

Besonders bei Langhaarkatzen können Verfilzungen und Fellknoten häufiger vorkommen. Hier bietet sich ein sogenanntes Entfilzungsspray mit natürlichen und verträglichen Inhaltsstoffen an.

Letzte Maßnahme: Die Schere

Falls keine der schonenden Maßnahmen zum Erfolg geführt hat, bleibt nur noch eine Methode, um bei einer Katze verfilztes Fell zu entfernen: die Schere. Wichtig: Tierhalter sollten bei einer Katze nur dann verfilztes Fell per Schere entfernen, wenn die Katze stillhält und die Prozedur erduldet. Andernfalls besteht eine hohe Verletzungsgefahr für Mensch und Tier. In solch einem Fall sollten Katzenliebhaber ihren Schützling lieber zum Tierarzt oder Tierfriseur bringen. Bleibt die Katze ruhig, dann sind nur zwei Dinge nötig, um eine Verfilzung herauszuschneiden: eine Nagelschere und ein Kamm.

So funktioniert es: Der Kamm dient als Schutz der Katzenhaut. Er sollte zwischen die Verfilzung und die Haut geschoben werden. Liegt der Knoten dicht an der Haut, ist erhöhte Vorsicht beim Schneiden mit der Schere geboten. Mit einer Hand die Verfilzung anheben und leicht nach oben ziehen. Anschließend mit der Schere ansetzen und vorsichtig möglichst nur die Verfilzung herausschneiden. Danach den Kamm entfernen und der Katze eine extra Streicheleinheit für ihr starkes Durchhaltevermögen spendieren.

Bei einer Katze verfilztes Fell zu entfernen, funktioniert in den meisten Fällen auch ohne den Besuch beim Tierarzt. Wer seinem Tier etwas Gutes tun möchte, kämmt das Fell regelmäßig mit einer Bürste durch und kann Verfilzungen dadurch effektiv vorbeugen. Mit einem Tierhaarstaubsauger wird im Anschluss auch das Entfernen der wenigen auf dem Boden liegenden Katzenhaare zum Kinderspiel.

Zur ganzheitlichen Katzenpflege gehört natürlich auch das Krallen schneiden. Draußengänger kümmern sich meist selber um das Problem, aber wie sieht es mit Hauskatzen aus? Wir haben hilfreiche Tipps zum Krallen schneiden bei Katzen.

Teilen Sie diesen Artikel:

Das passende Produkt zur Frage

Waschsauger BOXER

Der robuste, leistungsstarke NassTrockenWaschsauger
Thomas Boxer Waschsauger
Thomas Boxer Waschsauger
Thomas Boxer Waschsauger

Schreckt auch vor großen Aufgaben nicht zurück: Der Waschsauger BOXER eignet sich optimal für stärkste Verschmutzungen.

  • Trockensaugen Icon
  • Auto Icon
  • Spruehsauger Icon