Katze leckt sich den Fuß

Wie gefährlich sind Katzenhaare für das Baby?

Viele Tierhalter machen sich Sorgen, wenn Nachwuchs unterwegs ist. Sind Katzenhaare gefährlich für das Baby? Sollte die Katze sicherheitshalber abgeschafft werden? Professionellen Rat rund um Katzenhaare und Baby kann ein Arzt geben. Wer sich unsicher ist, sollte deshalb einen Mediziner aufsuchen und die Situation genau besprechen. Wenn es darum geht, Katzenhaare zu Hause in den Griff zu bekommen, hilft moderne Saugtechnologie. Damit lässt sich besonders gründlich und hygienisch vorgehen. Schließlich sollte das Baby die Katzenhaare keinesfalls einatmen oder in den Mund bekommen.

Katzenhaare & Baby: Kinderzimmer besonders hygienisch reinigen

Katzen bemerken sofort, dass sich mit der Ankunft eines Babys die Situation im Haushalt geändert hat. Schon vor der Geburt sollten Katzenhalter deshalb angepasste Regeln für den Vierbeiner aufstellen. Das Kinderzimmer sollte für die Katze tabu sein. So verteilen sich dort deutlich weniger Tierhaare. Da sich im Alltag auch an der Kleidung Katzenhaare sammeln, denen das Baby anschließend ausgesetzt ist, sollte das Kinderzimmer stets hygienisch gereinigt werden. Dabei können spezielle Tierhaarstaubsauger mit Wasserfiltersystem helfen. Diese Sauger binden Tierhaare und sogar Feinststaub-Partikel zuverlässig im Wasser, sodass sie nicht mehr zurück in die Raumluft abgegeben werden. Das Ergebnis: Ein Kinderzimmer mit spürbar erfrischter Luft ohne Katzenhaare.

3 Tipps um Katzenhaare vom Baby fernzuhalten

1. Tägliches Staubsaugen

Kraftvolles Trockensaugen entfernt Katzenhaare rasch und gründlich. Spezielle Sauger mit Wasserfiltersystem erleichtern die Arbeit dabei immens und erfrischen die Raumluft spürbar.

2. Kleidung von Katzenhaaren befreien

Das Baby kommt auch mit der Kleidung der Eltern in Kontakt. Deshalb sollte auch sie möglichst frei von Katzenhaaren sein. In der Waschmaschine gelingt das oft nicht zufriedenstellend. Doch es gibt einen Trick für Haustierbesitzer: eine Runde im Wäschetrockner auf kältester Stufe direkt vor dem Waschgang. So wird die Kleidung ganz leicht von Katzenhaaren befreit – ohne den aufwendigen Einsatz einer Fusselrolle.

3. Fell regelmäßig bürsten

Je gepflegter das Fell der Katze ist, desto weniger Kontakt kann ein Baby mit herumliegenden Katzenhaaren haben. Denn regelmäßiges Bürsten entfernt Tierhaare zuverlässig und steigert ganz nebenbei auch noch das Wohlbefinden der Katze.

Katze und Baby stets beaufsichtigen

Den richtigen Umgang miteinander müssen sowohl das Baby als auch die Katze erst noch lernen. Kleinkind und Tier sollten daher immer beaufsichtigt werden, wenn sie sich gemeinsam in einem Raum aufhalten. Es kann zum Beispiel anfangs passieren, dass sich die Katze auf der Suche nach einem warmen und ruhigen Platz in das Kinderbett legt. Katzenhaare und Keime können dabei schnell auf das Baby übertragen werden.

Ein weiterer Faktor kommt hinzu, sobald das Baby selbst mobil wird und zu krabbeln beginnt. Dann erkundet es auch neugierig die Lieblingsplätze der Katze. Diese sollten daher ebenfalls gründlich von Katzenhaaren befreit werden. Besonders einfach gelingt das mit einem Tierhaarsauger, der Katzenhaare auch von Polstern und Teppichen mühelos beseitigen kann.

Regelmäßige Tierarztbesuche für die Katze

Während Katzenhaare für das Baby überwiegend harmlos sind, können übertragene Keime und Bakterien sich zu einer echten Gefahr entwickeln. Deshalb spielt der Gesundheitszustand der Katze eine besonders wichtige Rolle im Babyhaushalt. Würmer und Parasiten etwa lassen sich durch Medikamente effektiv behandeln. Zusätzlich sollte die Katze beim Tierarzt geimpft werden. Neben Schutzimpfungen gegen nur bei Katzen auftretenden Infektionskrankheiten wie Katzenschnupfen oder Leukose sollte auch darauf geachtet werden, dass die Katze auch gegen Tollwut geimpft ist. Denn diese Krankheit ist auch auf den Menschen übertragbar.

Katzenliebhaber brauchen sich in den meisten Fällen also nicht zwischen Baby und Katze zu entscheiden. Wer Katzenhaare vom Baby fernhalten möchte, bekommt mit einem modernen Tierhaarsauger genau das richtige Werkzeug, um rasch und gründlich für Sauberkeit zu sorgen.

Teilen Sie diesen Artikel:

Die passenden Produkte zur Frage

Animal Pure Staubsauger

Animal Pure

Der beutellose Frischesauger
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Frische Luft Icon
  • Tiere Icon
Thomas Aqua+ Staubsauger

Aqua+ Pet & Family

Der zuverlässige TierhaarFleckwegMacher
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Fleckenentferner Icon
  • Trockensaugen Icon
Cycloon Hybrid Pet & Friends

Pet & Friends

Die Weltneuheit für Tierliebhaber: Zyklonsaugen erfrischend anders
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Frische Luft Icon
  • Icon 1400 Watt