Katze kuschelt mit Hund

Wie alt werden Katzen?

Die älteste Katze, die je im Guinnessbuch der Rekorde erwähnt wurde, ist eine texanische Samtpfote namens Creme Puff. Der Katzenmethusalem brachte es auf erstaunliche 38 Jahre. Doch wie alt werden Katzen normalerweise?

Wie alt Katzen werden können, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Im Schnitt haben Katzen bei uns eine Lebenserwartung von 10 bis 15 Jahren, doch auch 20 Jahre und mehr sind bei liebevoller Pflege möglich. Katzendamen werden meist älter als Kater. Mischlingskatzen sind im Vergleich zu Rassekatzen im Vorteil. Behütete Wohnungskatzen haben größere Chancen auf ein langes Leben als abenteuerlustige Freigänger. Die größte Gefahr besteht für nicht kastrierte, streunende Katzen, die auf sich allein gestellt sind. Sie werden selten älter als 4 Jahre.

Zum Glück können wir dazu beitragen, die durchschnittliche Lebenserwartung unserer Katzen zu erhöhen. Achten Sie auf regelmäßige Checks beim Tierarzt und ein hochwertiges Futter. So bleiben Katzen im Alter lange bei bester Gesundheit. Auch die Umgebung beeinflusst, wie alt Katzen werden. Gefahren drohen beispielsweise durch heiße Herdplatten, giftige Pflanzen und vermeintliche Leckerbissen wie Schokolade. Machen Sie Balkon und Fenster katzensicher und denken Sie rechtzeitig über eine Kastration nach. Denn liebesblinde Kater, die dem Ruf einer rolligen Katze folgen, achten nur selten auf den Straßenverkehr.

Fragen und Antworten

  • Auto
  • Geruch
  • Haare
  • Haushalt
  • Hund
  • Katze
  • Tierwissen

Die passenden Produkte zur Frage

Cycloon Hybrid Pet & Friends

Pet & Friends

Die Weltneuheit für Tierliebhaber: Zyklonsaugen erfrischend anders
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Frische Luft Icon
  • Icon 1400 Watt
Thomas Aqua+ Staubsauger

Aqua+ Pet & Family

Der zuverlässige TierhaarFleckwegMacher
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Fleckenentferner Icon
  • Trockensaugen Icon