Katze kuschelt mit Hund

Schnurrtiere sind geschickte Jäger, und wenn sich die Gelegenheit bietet, machen sie Beute. Aber warum bringen Katzen die erlegten Mäuse ins Haus?

Es gibt viele Theorien, warum uns Katzen Mäuse bringen. Möglicherweise möchten die Minitiger Verantwortung für ihren Menschen übernehmen und ihn versorgen. Katzen sind bekanntlich soziale Tiere und unterstützen sich gegenseitig im Familienverband. Vielleicht wollen uns die Samtpfoten auch das Jagen beibringen. Von Katzenmüttern weiß man, dass sie ihren Kitten Mäuse als Übungsobjekte für den Beutefang vorsetzen. Dabei wird der Schwierigkeitsgrad nach und nach gesteigert: Zunächst sind es tote Mäuse, dann halbtote und schließlich lebende Tiere. Ein weiterer Grund, warum Katzen Mäuse nach Hause bringen, könnte ihr Sicherheitsbedürfnis sein. Eine ängstliche Katze wird lieber drinnen mit ihrer Beute spielen als draußen, wo sie ständig auf der Hut sein muss. Manche Katzen sind auch erst zu Hause entspannt genug, um die Mäusemahlzeit genüsslich zu verspeisen.

Die beste Maßnahme gegen unappetitliche Mitbringsel ist eine strenge Kontrolle an der Haustür. Nicht immer gelingt es, den Samtpfoten ihre Trophäen rechtzeitig abzuluchsen – und manchmal wird es auch etwas zu putzen geben. Zum Glück ist das Entfernen von Flecken mit einem speziellen Tierhaarstaubsauger schnell und gründlich erledigt.

Fragen und Antworten

  • Auto
  • Geruch
  • Haare
  • Haushalt
  • Hund
  • Katze
  • Tierwissen
Alle Haustier-Fragen

Die passenden Produkte zur Frage

Animal Pure Staubsauger

Animal Pure

Der beutellose Frischesauger
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Frische Luft Icon
  • Tiere Icon
Thomas Aqua+ Staubsauger

Aqua+ Pet & Family

Der zuverlässige TierhaarFleckwegMacher
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Fleckenentferner Icon
  • Trockensaugen Icon