Katze sitzt neben Hund

Wie lange schlafen Katzen normalerweise?

Katzenfans bereitet es oft großes Vergnügen, ihren Schnurrtiger beim Schlafen zu beobachten. Dazu gibt es reichlich Gelegenheit, denn die Fellnasen haben ein hohes Ruhebedürfnis. Doch wie lange schlafen Katzen eigentlich?

Eine erwachsene Katze braucht 12 bis 16 Stunden Ruhezeit am Tag. Katzenbabys und ältere Tiere benötigen noch mehr Pausen und bringen es auf über 20 Stunden. Nicht nur das Alter entscheidet, wie lange Katzen schlafen. Auch Aktivität und Temperaturen spielen eine Rolle. Freigänger lassen auf der Jagd schon mal ein Nickerchen ausfallen. Verliebte Katzen schlafen ebenfalls weniger, kastrierte Tiere dagegen mehr. In der kühlen Jahreszeit werden die meisten Samtpfoten häuslich und tauschen den Garten mit einem warmen Katzenschlafplatz Dort dösen sie die meiste Zeit des Tages. Auch wenn es nicht so aussieht: Nach Katzenart sind dann alle Sinne Stand-by – und beim kleinsten Geräusch ist der Minitiger wieder hellwach.

Ganz gleich, wo oder wie lange Katzen irgendwo schlafen: Sie hinterlassen naturgemäß reichlich Haare. Eine großartige Alltagshilfe im Katzenhaushalt sind moderne Tierhaarstaubsauger. Mit speziellen Tierhaar-Polsterdüsen entfernen sie Katzenhaare rasch und gründlich. Für ein Zuhause, in dem Mensch und Tier gleichermaßen gepflegt entspannen können.

Fragen und Antworten

  • Auto
  • Geruch
  • Haare
  • Haushalt
  • Hund
  • Katze

Die passenden Produkte zur Frage

Cycloon Hybrid Pet & Friends

Pet & Friends

Die Weltneuheit für Tierliebhaber: Zyklonsaugen erfrischend anders
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Frische Luft Icon
  • Icon 1400 Watt
Thomas Aqua+ Staubsauger

Aqua+ Pet & Family

Der zuverlässige TierhaarFleckwegMacher
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Fleckenentferner Icon
  • Trockensaugen Icon