Frau kuschelt mit kleinem Hund

Ein Hund kann auch für Allergiker viel Freude ins Leben bringen. Wir verraten, wie ein paar einfache Regeln das Zusammenleben erleichtern und welche Hunde für Allergiker besonders geeignet sind.

Warum Ihr Hund Sie zum Niesen bringt

Mit einem Hund herumzutollen, kann für Allergiker im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubend sein. Die Symptome einer Hundehaarallergie reichen von roten Augen über eine triefende Nase und Hautausschlag bis hin zu Asthmaanfällen. Grund für diese Überreaktion des Immunsystems sind nicht die Hundehaare selbst, sondern an sich harmlose Proteine. Sie kommen in Speichel, Hautschuppen und Talgabsonderungen unserer felligen Freunde vor – und gelangen praktisch überall dort hin, wo auch der Hund hinkommt. Im Vergleich zu Katzenallergenen sind Hundeallergene jedoch meist weniger aggressiv, sodass es für viele Allergiker möglich ist, mit Hunden zusammenzuleben.

Welche Hunde sind für Allergiker geeignet?

Alle Hunde produzieren Allergene. Doch zum Glück gibt es Unterschiede, was die Menge betrifft. Selbst innerhalb einer Rasse kann die individuelle Allergenmischung unterschiedlich ausfallen. So ist es möglich, dass manche Menschen auf einzelne Tiere heftig reagieren, auf andere wiederum gar nicht. Ein paar Orientierungspunkte:

  • Langhaarige Hunde sind für Allergiker meist weniger problematisch als kurzhaarige.
  • Kleine Tiere verlieren kleinere Mengen an Hautschuppen und Haaren und haben so naturgemäß ein geringeres Allergiepotenzial.
  • Grundsätzlich eignen sich für Allergiker eher Hunde, die nicht haaren und nicht übermäßig sabbern.

Die beliebtesten Hunderassen für Allergiker

Als allergikerfreundlicher Hund ist aktuell der Labradoodle in Mode, eine Kreuzung aus Labrador und Großpudel. Doch es gibt auch andere geeignete Rassen:

Pudel

Der elegante Pudel ist klug, loyal und sehr unternehmungslustig. Er haart nicht und ist der perfekte Hund für Allergiker, die ihm viel Beschäftigung bieten, zum Beispiel mit Clickertraining.

Spanischer Wasserhund

Die Vorfahren dieser gelehrigen Hunde waren unermüdliche Helfer beim Fischfang. Auch heute freuen sich Wasserhunde noch über Aufgaben. Sie lieben Apportier- und Suchspiele und sind als Familienhunde für sportliche Menschen geeignet.

Bichon Frisé

Die kleinen Bichons sind lustig, verspielt und sehr anhänglich. Man sollte frühzeitig üben, den Hund auch mal alleine zu lassen. Bichons haaren nicht, doch profitiert das weiche lockige Fell von regelmäßigen Besuchen beim Hundefriseur.

Schnauzer

Aufgeweckt und umgänglich, ist der Schnauzer ein liebenswerter Hund für Allergiker jeden Alters. Schnauzer verlieren kaum Haare, doch sollten Sie Ihren Hund regelmäßig professionell trimmen lassen.

Leider bieten auch sogenannte „Antiallergiker-Hunde“ keine Garantie für ein unproblematisches Miteinander. Wenn Ihnen ein Hund besonders gut gefällt, sollten Sie schon beim Züchter viel Kontakt zu ihm zu haben, um ein mögliches Allergierisiko auszuschließen. Auch ein Allergietest mit dem Vierbeiner gibt Sicherheit.

Fünf goldene Regeln für Allergiker mit Hund



Eine Hundehaarallergie kann sich auch einstellen, wenn man schon lange einen Hund hat. Wer diese Regeln beherzigt, kann das Allergierisiko reduzieren:

1. Vorsicht Schleckattacke!

Besonders viele Allergene kommen im Hundespeichel vor. Lassen Sie sich nicht abschlecken und Finger weg von benutzten Bällen! Natürlich ist Händewaschen nach jedem Hunde-Kontakt für Allergiker Pflicht.

2. Fellpflege intensivieren

Wenn möglich, bitten Sie jemanden, die Fellpflege Ihres Hundes zu übernehmen. Tägliches Bürsten und Abwischen des Fells helfen, Allergene im Haus zu reduzieren.

3. Effektiver staubsaugen

Eine großartige Alltagshilfe für Allergiker mit Hunden ist ein spezieller Tierhaarstaubsauger. Dank innovativer AQUA-Technologie können Feinststaub und Allergene sicher in Wasser gebunden und entsorgt werden. Das sorgt für spürbar frischere Raumluft.

4. Einen Arzt konsultieren

Eine Hyposensibilisierung, bei der der Organismus schrittweise an die Allergene gewöhnt wird, kann für Allergiker mit Hund vieles erleichtern.

Bei umsichtiger Hundeauswahl und ein bisschen Disziplin im Alltag ist eine lange, glückliche Beziehung zwischen Mensch und Hund auch für Allergiker möglich.

Die passenden Produkte zum Thema

Animal Pure Staubsauger

Animal Pure

Der beutellose Frischesauger
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Frische Luft Icon
  • Tiere Icon
Cycloon Hybrid Pet & Friends

Pet & Friends

Die Weltneuheit für Tierliebhaber: Zyklonsaugen erfrischend anders
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Frische Luft Icon
  • Icon 1400 Watt
Teilen Sie diesen Artikel: