Was kostet ein Hund im Monat?

Wie viel kostet ein Hund im Monat?

Ein wertvoller Freund

Wie viel ein Hund im Monat kostet, richtet sich nach Größe, Rasse und Gesundheit des Tieres: Für Futter sind rund 20 bis 100 € zu veranschlagen. Tierarztkosten für junge, gesunde Hunde betragen etwa 10 € monatlich, bei ernsten Erkrankungen ein Vielfaches mehr. Dazu kommt die Hundesteuer mit Kosten zwischen 100 und 150 € im Jahr. Auch eine Haftpflichtversicherung ist in vielen Bundesländern Vorschrift und liegt bei ca. 10 € monatlich.

Wie viel ein Hund darüber hinaus im Monat kostet, richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen ihres felligen Freundes. Hier einige Beispiele:

  • Hundeschule:
    Für Gruppenkurse zahlen Sie einen Festbetrag von rund 65 € monatlich.

  • Hundefriseur: Auch Fellpflege kann ins Geld gehen: Die Kosten für das monatliche Trimmen von Hunden liegen zwischen 45 € und 80 €.

  • Hundebetreuung:
    Wer seinen Hund oft alleine lassen muss, braucht einen Hundesitter – das macht ca. 5 bis 20 € pro Stunde.

  • Tierhaarstaubsauger: Eine einmalige Anschaffung, um sich die Hausarbeit zu erleichtern, ist ein leistungsstarker Tierhaarstaubsauger. Top-Modelle, die Hundehaare entfernen und gleichzeitig die Raumluft erfrischen, sind ab ca. 200 € erhältlich.

Viele Hundefreunde sind überrascht, wie viel ein Hund im Monat kostet. Doch Sie werden sehen: Ein vierbeiniger Freund wird Ihr Leben auf vielfältige Weise bereichern.

Teilen Sie diesen Artikel:

Fragen und Antworten

Die passenden Produkte zur Frage

Cycloon Hybrid Family & Pets

Family & Pets

Die Weltneuheit für Tierliebhaber: Zyklonsaugen erfrischend anders
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Frische Luft Icon
  • 1700 Watt Icon
Thomas Aqua+ Staubsauger

Aqua+ Pet & Family

Der zuverlässige TierhaarFleckwegMacher
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Fleckenentferner Icon
  • Trockensaugen Icon