Katze kuschelt mit Hund

Wie viel trinkt ein Hund?

Unsere vierbeinigen Freunde brauchen Wasser, um vielfältige Funktionen im Organismus aufrecht zu erhalten. Aber wie viel trinkt ein Hund eigentlich am Tag?

Wie viel Wasser ein Hund trinkt, hängt in erster Linie von seinem Körpergewicht und der Art der Fütterung ab. Bekommt Ihr Schützling Nassfutter, sind bereits drei Viertel seines Flüssigkeitsbedarfs durch die Mahlzeiten abgedeckt. Trockenfutter dagegen enthält kaum noch Wasser, und der Hund muss mehr trinken. Als Faustregel gilt: Bei Temperaturen von rund 20° hat ein Hund, der Trockenfutter bekommt, einen Wasserbedarf von 40 bis 100 ml pro Kilogramm Körpergewicht. Wird er mit Nassfutter ernährt, benötigt er etwa nur die Hälfte.

Steigen die Temperaturen und die körperlichen Anforderungen an ein Tier, steigt auch der Flüssigkeitsbedarf. Nehmen Sie im Sommer für sehr lauffreudige, agile Hunde zum Gassi gehen am besten eine Flasche Wasser mit. Sollte einmal kein sauberes Trinkwasser zur Verfügung stehen, können Sie Ihrer Fellnase alternativ stilles Mineralwasser anbieten. Grundsätzlich sollte man im Auge behalten, wie viel ein Hund trinkt. Wenn ein Tier zu viel oder zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt, kann eine Erkrankung dahinterstecken und sollte vom Tierarzt abgeklärt werden.

Fragen und Antworten

  • Auto
  • Geruch
  • Haare
  • Haushalt
  • Hund
  • Katze
  • Tierwissen

Die passenden Produkte zur Frage

Thomas Aqua+ Staubsauger

Aqua+ Pet & Family

Der zuverlässige TierhaarFleckwegMacher
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Fleckenentferner Icon
  • Trockensaugen Icon
Animal Pure Staubsauger

Animal Pure

Der beutellose Frischesauger
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Frische Luft Icon
  • Tiere Icon