Hund isst Hundekeks

Hundekekse für jede Gelegenheit – jetzt selber backen!

Hundekekse haben eine lange Tradition. Bereits 1863 kamen britische Hunde in den Genuss der kleinen Leckereien – Jahrzehnte, bevor industriell hergestelltes Dosenfutter in den Napf kam. Heute gibt es Hundekekse für die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Gelegenheiten: Kleine Kekse fürs Training, große zur Beschäftigung, mit speziellen Zusätzen zur Zahnpflege und ohne Getreide für Allergiker. Etwas ganz Besonderes sind jedoch Hundekekse, die Sie selber backen.

Drei gute Gründe, Hundekekse selber zu backen

Über kaum etwas machen sich Hundebesitzer so viele Gedanken wie über die Ernährung ihrer vierbeinigen Freunde. Nicht nur Hauptmahlzeiten spielen dabei eine Rolle – sondern auch die kleinen Leckereien zwischendurch. Wer seinen Hund mit Herz und Verstand verwöhnen möchte, backt Hundekekse selber. Drei gute Gründe sprechen dafür:

1. Hundekekse selber backen ist sicherer

Leider sind in herkömmlichen Hundekeksen nicht immer nur gesunde Zutaten enthalten. Künstliche Lockstoffe, Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe können zu Unverträglichkeiten führen. Zu viel Zucker und Karamell sind auch nicht hundegerecht. Sicherer und oft gesünder ist es, Hundekekse einfach selber zu backen. Denn dann bestimmen Sie, was drin ist und was nicht. Auch dann ein Vorteil, wenn Sie einen eher empfindlichen Hund haben oder einen, der Allergien hat.

2. Hundekekse selber backen mit Geschmacksgarantie

Nicht alle Fellnasen haben den gleichen Geschmack. Und nicht alle mögen die gleichen Hundekekse. Sie kennen die Vorlieben Ihres Hundes besser als jeder Hersteller. Frisst er gern Leberwurst? Oder lieber Thunfisch? Oder doch eher Käsewürfel? Wenn Sie Hundekekse selber backen, können Sie genau die Zutaten verarbeiten, die Ihrem Hund besonders gut schmecken. Und ihm so eine besonders große Freude machen.

3. Hundekekse selber backen ist günstiger

Handgemachte Hundekekse aus kleinen Manufakturen haben natürlich ihren Preis. Auch Leckerbissen mit höherem Fleischanteil sind kostspieliger als solche auf Getreidebasis. Grundsätzlich gilt: je besser die Inhaltsstoffe, desto teurer der Keks. Von selbst gemachten Hundekeksen mit hochwertigen Zutaten profitieren also nicht nur alle Hunde, sondern auch Sparfüchse.

Schritt für Schritt zum perfekten Hundekeks

Hundekekse selber backen geht schnell und ohne großen Aufwand. Sie brauchen ein Backblech, eventuell Förmchen zum Ausstechen, einen Ofen und eine Prise Fantasie.

Auf die Plätzchen, fertig, los

Schritt 1: Kneten

Stellen Sie zunächst einen Grundteig für Ihre Hundekekse her. Man nehme zwei Teile Vollkornmehl, einen Teil Haferflocken und verknete alles unter Zugabe von Wasser oder salzarmer Brühe zu einem glatten Teig. Sie möchten glutenfreie Hundekekse selber backen? Verwenden Sie Maismehl und mischen Sie es mit einem Ei und etwas Öl.

Schritt 2: Verfeinern

Variieren Sie den Grundteig mit allem, was Ihrem Hund schmeckt und was ihm gut bekommt. Ganz oben auf der Hitliste der beliebtesten Zutaten stehen Leberwurst, Hackfleisch und Thunfisch. Für vegetarische Hundekekse probieren Sie’s mit püriertem Gemüse oder Obst. Gänzlich ungeeignet für Hundeleckerlis sind dagegen Rosinen und Schokolade. Beides kann zu Vergiftungen führen.

Schritt 3: Formen

Den fertigen Teig können Sie zu kleinen Kugeln verarbeiten oder ausrollen und mit Plätzchenformen ausstechen. Wie wäre es beispielsweise mit Hundekeksen in Knochenform? Übrigens auch ein nettes Mitbringsel für Hundefreunde. Alles auf einem Backblech auslegen – und ab in den Ofen. Bei ca. 180 Grad etwa zwanzig Minuten backen. Extra-Tipp: Wenn Sie die Hundekekse im Backofen trocknen, werden sie besonders hart – und lange haltbar.

Hundekekse selber zu backen, bereitet viel Freude. Und am schönsten ist es, dem Hund dabei zuzusehen, wie er seine ganz persönlichen Leckerbissen verputzt. Keine Sorge übrigens, falls Ihr „Krümelmonster“ die Angewohnheit haben sollte, seine Knusperkekse ausgerechnet auf dem Teppich zu verzehren. Dafür gibt es kraftvolle Tierhaarstaubsauger, die speziell für Tierfreunde wie Sie gemacht sind!

Teilen Sie diesen Artikel:

Die passenden Produkte zur Frage

Animal Pure Staubsauger

Animal Pure

Der beutellose Frischesauger
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Frische Luft Icon
  • Tiere Icon
Thomas Aqua+ Staubsauger

Aqua+ Pet & Family

Der zuverlässige TierhaarFleckwegMacher
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Fleckenentferner Icon
  • Trockensaugen Icon
Cycloon Hybrid Pet & Friends

Pet & Friends

Die Weltneuheit für Tierliebhaber: Zyklonsaugen erfrischend anders
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Frische Luft Icon
  • Icon 1400 Watt