Katze kuschelt mit Hund

Wie oft muss man eine Katze bürsten?

Viele Katzenfreunde sind unsicher, wie oft man eine Katze bürsten oder kämmen sollte. Schließlich übernehmen die Samtpfoten bereits einen Großteil der Fellpflege selbst. Doch auch der Einsatz von Kamm und Bürste ist wichtig: Dabei werden lose Haare entfernt, bevor die Katze sie beim Putzen verschlucken kann, die Durchblutung wird angekurbelt und die Bindung zwischen Mensch und Tier gestärkt.

Wie oft Sie Ihre Katze bürsten müssen, hängt davon ab, wie viele Haare Ihr Stubentiger verliert. Vor allem im Fellwechsel brauchen Katzen Unterstützung. Tiere mit langem Fell sollten dann am besten täglich, Kurzhaarkatzen etwa alle zwei Tage gebürstet werden. Dafür braucht man meist eine gute Viertelstunde Zeit.

Auch der Lebensstil einer Katze entscheidet, wie oft man sie bürsten muss. Freigänger streifen viele Haare an Büschen und Gräsern ab. Wenn Sie ihre Katze als Wohnungskatze halten, müssen Sie nachhelfen und öfter zu Kamm und Bürste greifen. Angenehmer Nebeneffekt: Jedes Haar in der Bürste ist eines weniger auf Teppichen und Polstern. Wer einen modernen Tierhaarstaubsauger hat, muss sich darüber allerdings keine Gedanken machen. Starke Saugkraft und viele Extras sorgen mühelos für gründliche Sauberkeit.

Fragen und Antworten

  • Auto
  • Geruch
  • Haare
  • Haushalt
  • Hund
  • Katze
  • Tierwissen

Die passenden Produkte zur Frage

Animal Pure Staubsauger

Animal Pure

Der beutellose Frischesauger
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Frische Luft Icon
  • Tiere Icon
Thomas Aqua+ Staubsauger

Aqua+ Pet & Family

Der zuverlässige TierhaarFleckwegMacher
  • Ohne Staubbeutel Icon
  • Fleckenentferner Icon
  • Trockensaugen Icon